eToro Erfahrungen & Test - Die einfache Art in echte Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum zu investieren?

Bewertung
1,1
Note: Sehr gut
etoro-logo-gross
Jetzt zu eToro:
Börse / Broker / Marktplatz Krypto-Börse & Krypto-Broker
Trust-Check Bestanden
Euro (Fiat) / Krypto Euro Krypto
Zahlungsarten Paypal Sofortüberweisung Banküberweisung (SEPA) Visa Mastercard
Coins Bitcoin Ethereum Ripple IOTA Bitcoin Cash Dash Litecoin NEO Cardano Stellar EOS ZCash Ethereum Classic Binance Coin

Kryptowährungen gewinnen auch in innerhalb Finanzwelt immer mehr an Popularität. Einer der großen Player im Krypto-Bereich ist eToro, welcher einer der weltweit führenden Anbieter für den Handel mit echten Kryptowährungen ist. Aktuell kann man bei eToro 14 der größten Kryptowährungen kaufen, unter anderem Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, EOS, IOTA und Dash. Im folgenden Testbericht wollen wir dir die Möglichkeiten der regulierten Plattform näher vorstellen und von unseren auf das Krypto-Angebot bezogenen eToro Erfahrungen berichten.

Am Markt seit 2006
Sitz der Krypto-Börse Großbritannien Großbritannien
Sprache Deutsch Deutsch

eToro ist 2006 als sogenannter Social-Trading-Broker unter dem damaligen Namen „RetailFX“ gestartet.  Mit „Social Trading“ wird ein Verfahren bezeichnet, welches Händlern die Möglichkeit bietet, Informationen von den anderen Tradern abzurufen um die so gewonnene Handelserfahrung für das eigene Trading zu nutzen. Dieser Umstand sorgt dafür, dass eToro sowohl für Anfänger als auch für professionelle Trader, die den Handel mit Kryptowährungen erlernen möchten, zu einem der gefragtesten Anbieter auf diesem Gebiet macht.

Neben dem Handel von Kryptowährungen bietet eToro auch das Trading verschiedener anderer Assets wie beispielsweise Devisen, Rohstoffen, Aktien, Indizes und ETFs und CFDs an.

Da die gesamte Plattform von eToro, welche für den Einsatz unterschiedlicher Erfahrungs- und Kenntnisstände der Trader entwickelt wurde, konnte sich schnell einen Namen in der Szene machen und ist heutzutage aus dem Krypto-Markt mit mehr als 5 Millionen Kunden nicht mehr wegzudenken.

eToro Homepage

Können bei eToro echte Coins gekauft werden?

Dieser Punkt ist tatsächlich ein oft diskutierter, was daran liegt, dass eToro gleichzeitig ein CFD-Broker ist. Diesbezüglich können wir allerdings beruhigen:

Ja, bei eToro können echte Coins gekauft werden.

Gleichzeitig kann bei eToro allerdings auch auf fallende Kurse gesetzt werden. In so einem Fall erfolgt das sogenannte „Short gehen“ per CFD. Der normale Kauf allerdings wird wie bei jeder anderen Krypto-Börse auch abgewickelt.

Beim „long gehen“, also dem setzen auf steigende Kurse, handelt es sich also immer um echte Kryptowährungen, welche in einer separaten Wallet hinterlegt werden.

Diese Kryptowährungen sind bei eToro verfügbar

Aktuell können bei eToro folgende Kryptowährungen gehandelt werden:

Im eToro Test hat uns besonders gefallen, dass neben den großen Coins wie Bitcoin und Ethereum auch eine Reihe kleinerer Kryptowährungen abgedeckt werden. Damit bietet eToro eine solide Auswahl, mit der die Wünsche der allermeisten Trader abgedeckt sind. Im Gespräch mit eToro durften wir erfahren, dass weitere Coins in Planung sind und nach und nach auf der Plattform zum Handel bereitgestellt werden.

eToro Coin-Übersicht

Ist bei eToro Handel ohne Verifizierung möglich?

Die Verifizierung einer Person bei einem Broker ist ein gewöhnlicher Vorgang und bedeutet, dass ein Identitätsnachweis erbracht werden muss, bevor getradet werden kann. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitsvorkehrung und man möchte versuchen, möglicherweise betrügerische Aktivitäten bereits im Vorhinein einzudämmen. 

Das Traden ohne Verifizierung bei eToro ist grundsätzlich möglich, allerdings nur bis zu einem Maximalbetrag von € 2.000,00. Sobald es darüber hinaus geht, muss aus Sicherheitsgründen ein Nachweis der Identität erfolgen.

Einzahlungsmöglichkeiten bei eToro

Akzeptierte Zahlungsarten bei eToro:
PayPal Paypal
SEPA (Banküberweisung) Banküberweisung (SEPA)
Sofortüberweisung Sofortüberweisung
VISA-Kreditkarte Visa
Mastercard-Kreditkarte Mastercard

Eingezahlt werden kann bei eToro mit Euro, wobei der Mindesteinzahlungsbetrag € 50,00 beträgt.

Die Menge an verschiedenen Arten zur Einzahlung ist unserer Erfahrung nach eines der vielfältigsten, die es unter den Krypto-Brokern gibt. So erlaubt eToro die Einzahlung via normaler Banküberweisung bzw. SEPA, PayPal, SOFORT sowie den Kreditkarten Visa und Mastercard. Bei dieser Auswahl findet garantiert jeder angehende Krypto-Trader seine bevorzugte Art.

Bei den meisten dieser Einzahlungsmöglichkeiten war das Geld im eToro-Test sofort verfügbar. Bei anderen wie beispielsweise der Banküberweisung kann es schon mal bis zu 24 Stunden dauern, bis das Geld im Account sichtbar ist.

eToro Einzahlungsarten

Auszahlungen bei eToro

Auszahlung können bei eToro unter dem Menüpunkt „Geld auszahlen“ durchgeführt werden. Hier kann der gewünschte Betrag eingegeben werden und wahlweise auf das eigene Bankkonto, PayPal oder auch Kreditkarte überwiesen werden.

Aus Sicherheitsgründen schickt eToro eine E-Mail über diesen Vorgang an die hinterlegte E-Mail-Adresse.

Bei der ersten Auszahlung ist eine einmalige Verifikation nötig, um Geldwäsche vorzubeugen. Natürlich nur, wenn diese nicht schon vorher erfolgt ist. Die Verifikation ist unserer Erfahrung nach jedoch schnell erledigt.

Bei Auszahlung auf die Kreditkarte ist es darüber hinaus einmalig nötig, ein Foto von der Kreditkarte zu machen und an eToro zu übermitteln, damit sichergestellt ist, dass du auch tatsächlich der Besitzer bist.

In unserem Test dauerte der Auszahlungsvorgang im Schnitt 2 Tage.

Gibt es bei eToro eine Wallet-Funktion?

Es gibt wohl kaum eine Funktion, die sich eToro-Kunden mehr gewünscht haben: Die Transferierung der gekauften Kryptowährungen in die eigene Wallet. Glücklicherweise hat eToro nun reagiert und ist dabei, diese zu implementieren. Erwartet wird die Funktion bis Ende 2018.

Schon bald wird es also möglich sein, seine Coins auf Soft- oder Hardware-Wallets wie beispielsweise einen Ledger Nano zu transferieren und so abseits der Krypto-Börse zu sichern.

Update: Die Krypto-Wallet wurde mittlerweile implementiert und ist für alle Kunden verfügbar!

So funktioniert das Investieren in Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und andere Kryptowährungen auf eToro

Unsere über zwei Jahre lange Erfahrung mit eToro hat uns gezeigt, dass es hier besonders einfach ist auch in große Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum zu investieren. In der Regel ist der gesamte Vorgang von der Anmeldung bis zum Handel selbst in wenigen Minuten erledigt.

Die Anmeldung sowie den Kaufvorgang haben wir an dieser Stelle bereits ausführlich beschrieben, deshalb hier nur die wichtigsten Schritte.

Nachdem du den Registrierungsvorgang abgeschlossen und Geld eingezahlt wurde, kannst du beginnen, Kryptos wie Ripple, IOTA und viele andere Coins zu kaufen.

Sobald du deine Order zu einem bestimmten Coin abgeschickt hast, ist diese zur Ausführung vorgemerkt. Krypto-Orders werden mehrmals pro Tag ausgeführt und somit mit passenden Angeboten der Gegenseite gematched. Wo es einen Käufer zu einem bestimmten Preis gibt, muss es auch einen Verkäufer geben. Im eToro-Test hat dies jedes Mal zu unserer vollen Zufriedenheit funktioniert und es gab keine nennenswerten Verzögerungen beim Handel.

Kryptowährungen können bei eToro übrigens auch an Feiertagen und Wochenenden gehandelt werden.

Einzigartiges Handels-Feature: Social Trading von Kryptowährungen

eToro ist nicht nur als ausgezeichnete Quelle für diverse Weiterbildungen im Bereich Trading bekannt. Das wohl bekannteste Features des Brokers ist das Social-Trading, mit dem wir in unserem eToro-Test ausgezeichnete Erfahrungen machen konnten. Die aktive Online-Community rund um das Thema Kryptowährungen, kann zum weiteren Ausbau des eigenen Wissens genutzt werden kann.

Ursprünglich wurde für das Social-Trading übrigens eine eigene Plattform namens „Open Book“ ins Leben gerufen, welche die Funktion „Copy Trading“ beinhaltete, bei dem erfolgreiche Trader beobachtet und Trading-Strategien dieser Personen somit auf das eigene Konto angewandt werden konnten. Mittlerweile wird alles unter dem Dach der eToro-Plattform angeboten.

Social Trading Feature von eToro

eToro zielt darauf ab, Schwarmintelligenz zu nutzen, um den Tradern zu helfen, ihre Erträge aus den Investitionen soweit als möglich zu maximieren. Durch das innovative Feature ermöglicht es eToro, erfolgreiche Handelsgeschäfte anderer Marktteilnehmer zu beobachten. Dabei können diverse Handelsparameter und Trading-Szenarios auf den eigenen Handel mit Kryptowährungen angewandt werden.

Social Trading macht eToro zu dem, was es heute ist und bietet damit eine Innovation, welche ein echtes Alleinstellungsmerkmal des Krypto-Brokers geworden ist.

Es ist trotz aller Vorteile allerdings kein Muss, die Funktionen des Social-Tradings zu nutzen. Diese sind rein optional und es kann auch ohne dieses Feature in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und viele andere Coins investiert werden.

Mindesteinzahlung bei eToro

Deutschland & Österreich € 50
Andere Regionen $ 100 - 200

Die Mindesteinzahlung für den Handel mit Kryptowährungen bei eToro beträgt in Deutschland, Österreich und der Schweiz € 50,00. Grundsätzlich gestaltet sich dies allerdings je nach Land etwas unterschiedlich und kann in manchen Regionen der Welt bis zu $ 200,00 US-Dollar betragen.

Die Handelsoberfläche von eToro

Wenn es eines gibt, woran es nichts zu meckern gibt, dann ist das die Weboberfläche des Krypto-Anbieters. Alles präsentiert sich hier in aufgeräumten, modernem und intuitiv zu bedienendem Stil. Dies liegt auch primär daran, dass eToro ursprünglich auf Anfänger ausgerichtet war, bevor man begonnen hat, auch erfahrene Händler anzusprechen. Die klaren Farben, Icons und gut aufgebaute Navigation ermöglichen es jedem, sich schnell und einfach zurechtzufinden.

eToro Dashboard

Die gute Bedienbarkeit wird auch auf den für Android sowie iOS verfügbaren Apps fortgesetzt und bietet unseren Erfahrungen nach eines der besten Trading-Erlebnisse, welches wir bisher gesehen haben. 

Die eToro-Premium-Konten

Je nach Einzahlungsbetrag, kann man das eigene Konto aufwerten, wobei die Level Bronze, Silber, Gold und Platinum zur Verfügung stehen. Platinum beispielsweise steht ab einem Einzahlungsbetrag von 25,000 US-Dollar zur Verfügung. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass sich die Premium-Konten hauptsächlich für fortgeschrittene Krypto-Trader lohnen. Für Nutzer höherer Stufen warten Extras wie verhandelbare Account-Limits, Experten-Webinare, Senior Analysten-Analysen sowie ein Senior Account Manager, welcher einem beratend zur Seite gestellt wird.

Darüber hinaus erhebt eToro von Premium-Kunden keine zusätzlichen Kosten für das Beobachten und Kopieren eines anderen Traders.

Kostenloses Demo-Konto

Wie die meisten seriösen Broker, bietet auch eToro ein kostenloses Demokonto, welches verwendet werden kann, um den Handel mit Kryptowährungen zu üben. Besonders gefallen hat uns im eToro-Test, dass hier wirklich die volle Funktionalität eines echten Kontos zur Verfügung steht und die vielfältigen Funktionen somit gründlich getestet werden können.

Wie bei Demo-Konten üblich, fällt hier keinerlei finanzielle Belastung für den angehenden Händler an, da der Demo-Account völlig kostenfrei eröffnet werden kann und einem virtuelles Geld zur Verfügung gestellt wird.

Der eToro Krypto-CopyFund

Mit dem eToro Krypto-Copy Fund wurde eine innovative Möglichkeit für Anfänger geschaffen, in Kryptowährungen zu investieren, ohne sich viel mit einzelnen Coins auseinandersetzen zu müssen. Annähernd vergleichbar ist dies mit einem Aktien-Fonds, welcher ebenfalls aus mehreren Titeln besteht und so ein ausgewogenes und bereits diversifiziertes Portfolio bietet.

In den Krypto-CopyFunds werden nur die größten Kryptowährungen aufgenommen. Aktuell handelt es sich dabei um Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Dash, Litecoin und Ripple. Diese Zusammensetzung ist allerdings nicht in Stein gemeißelt und kann sich je nach Marktlage ändern.

Für die Vermögensverwaltung selbst fallen beim CopyFund keine Kosten an.

Andere CopyFunds

Neben dem Krypto-CopyFund Du kannst bei eToro aus den folgenden zwei CopyFund-Arten wählen:

  • Top Trader CopyFunds, welche aus den erfahrensten und professionellsten auf eToro verfügbaren Tradenr bestehen.
  • Market CopyFunds, welche alle Rohstoffe, CFD-Aktien oder ETFs unter einer ausgewählten Marktstrategie bündeln.

Das Hauptziel der CopyFunds von eToro ist es, Händlern zu helfen, ihre langfristigen Risiken zu minimieren.

Sobald du einen CopyFund gefunden hast, der deiner persönlichen Strategie aber auch Risikoempfinden am besten entspricht, musst du nur mehr den gewünschten Betrag wählen, den du in den Fund investieren möchtest. Jeder CopyFunds wird eingehend analysiert und automatisch neu ausbalanciert, um die Maximierung der potenziellen Renditen für die Trader zu gewährleisten.

Exzellenter Kundensupport

Live-Chat
E-Mail Über Kunden-Support-Center
Fax +44-866-350-0881

Das eToro-Handelsportal bietet seinen Kunden eine hervorragende Kundenbetreuung in deutscher Sprache. Der Kundendienst ist von Montag bis Freitag rund um die Uhr per Chat, E-Mail und Telefon erreichbar. Für dringende Fälle empfiehlt sich der Kontakt per Chat oder Telefon, welcher unserer Erfahrung nach immer freundlich und kompetent reagiert hat. E-Mails werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden beantwortet, im eToro-Test in seltenen Fällen auch etwas darüber hinaus.

Wird ein Ticket eröffnet, wird dieses an den persönlichen Kundenbetreuer weitergeleitet, welcher auch im jeweiligen eToro-Dashboard angeführt ist.

Alternativ kann die umfangreiche FAQ-Sektion in Anspruch genommen werden, welche natürlich 24/7 verfügbar ist und bei den häufigsten Fragen tatsächlich gute Dienste leistet.

eToro Kundenservice-Center

eToro Regulierung & Sicherheit

2FA (2-Faktor-Authentifizierung)
FCA (Financial Conduct Authority) Referenznummer 583263
CySEC (Cyprus Securities Exchange Commission) Referenznummer 109/10

eToro ist einer der zuverlässigsten und legitimsten Anbieter von Kryptowährungen. Anders als viele Anbieter aus dem Asiatischen Raum unterliegt eToro strengen europäischen Regulierungen, welche Händlern die nötige Sicherheit beim Trading geben. eToro unterliegt aufgrund mehrerer Standorte sowohl der britischen FCA (Financial Conduct Authority), zu finden unter der Referenznummer 583263. Ebenso sorgt die Regulierungsbehörde CySEC (Cyprus Securities Exchange Commission) EU-konforme Beaufsichtigung und Sicherheit der Krypto-Plattform. Zu finden ist der Eintrag unter der Referenznummer 109/10.

eToro-Eintrag in der FCA-Datenbank

Die Regulierung bzw. Beaufsichtigung sorgt beispielsweise dafür, dass Geld-Konten der Kunden separat geführt werden müssen, es eine Einlagensicherung gibt, sowie der gesamte Betrieb des Anbieters einer Reihe weiterer rechtlicher Rahmenbedingungen unterliegt. eToro ist somit für den gesamten Euro-Raum zugelassen und aufgrund dessen eine der sichersten Plattformen für den Handel mit Krypto-Coins.

eToro Sicherheitsvorkehrungen

Fazit zu unseren Erfahrungen mit dem eToro-Krypto-Handel

Es gibt wenige Plattformen, für die wir eine so klare Empfehlung wie für eToro aussprechen können. Was den Broker so attraktiv macht, ist die Möglichkeit, dass echte Kryptowährungen gehandelt werden können und es sich gleichzeitig um einen vollständig regulierten Anbieter handelt und somit höchstmögliche Sicherheit gewährleistet ist.

Anfänger sowie fortgeschrittene Krypto-Händler werden sich über das aufgeräumte Interface freuen und daher schnell gut zurechtfinden. Mit dem Social-Trading-Feature und dem beliebten Crypto CopyFund hat eToro natürlich zwei Innovationen an Board, die herausstechen sowie den Einstieg in den Handel um Einiges erleichtern und mit denen wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Besonders gefallen haben uns des Weiteren die vielfältigen Einzahlungsmöglichkeiten und zahlreichen Coins, die gehandelt werden können.

Darüber hinaus bietet eToro eine einzigartige Trading-Academy, einen separaten Trading-E-Kurs, einen Blog sowie Live-Webinare zur Aufklärung aller Krypto-interessierten Neuzugänge sowie Bestandskunden.

Klare Empfehlung von unserer Seite für alle, die sicher & einfach echte Kryptowährungen kaufen möchten!

Handelsvorgang / Trade-Abwicklung
98%
Sicherheit
100%
Gebühren & Kosten
93%
Einzahlungsmöglichkeiten
95%
Bewertung
1,1
Note: Sehr gut

Welche Erfahrungen konntest du mit eToro machen? Hinterlasse dazu gerne einen Kommentar zu diesem oder einem anderen auf diesen Krypto-Anbieter bezogenen Thema und diskutiere mit uns sowie anderen Nutzern darüber.

Bewertung hinterlassen:

5/5 (5)

Daniel Schlitt
Daniel Schlitt

Daniel ist leitender Redakteur bei kryptowaehrungen.kaufen und kann beruflich auf mehrere Jahre als Journalist und mehr als acht Jahre in der Finanzbranche zurückblicken. Nach seinem VWL-Studium spezialisierte sich Daniel auf Finanzmathematik, war Finanzanalyst bei einer großen Investmentgesellschaft und knüpfte bereits in dieser Zeit Kontakte in die Blockchain-Szene. Seit 2014 bestimmen Kryptowährungen sein Leben. Heute schreibt er darüber und führt ein Startup-Unternehmen in dem Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen